Attraktiver Arbeitsplatz = mehr Produktivität im Büro

365 Tage hat ein Jahr – davon verbringt der Durchschnittsdeutsche circa 212 an seinem Arbeitsplatz im Büro. Nicht ohne Grund versuchen viele Unternehmen ihren Arbeitnehmern daher eine möglichst angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen, denn Fakt ist, wer sich an seinem Arbeitsplatz wohl fühlt, ste…

Attraktiver Arbeitsplatz = mehr Produktivität im Büro

Advertisements

Mutterschutz, Eltern- und Pflegezeit – Was muss ich als Unternehmer wissen?

Normalerweise stehen bei einem Arbeitsvertrag die zu leistenden Dienste und die sich daraus ergebende Vergütung in einem Gegenseitigkeitsverhältnis. Das heißt, dass bei fehlender Arbeitsleistung grundsätzlich kein Entgelt gezahlt werden muss.
Hiervon gibt es jedoch einige Ausnahmen. Gerade für Un…

Mutterschutz, Eltern- und Pflegezeit – Was muss ich als Unternehmer wissen?

Infineon – Technologie-Partner für Sicherheit und Effizienz im Silicium-Zeitalter

Altertumsforscher teilen die Geschichte der technologischen Entwicklung der Menschheit in Epochen ein wie die Steinzeit, die Eisenzeit oder die Bronzezeit. Sollten spätere Generationen von Archäologen mal Ausgrabungen unserer Zeit machen, werden sie die Epoche ab dem späten 20. Jahrhundert mö…

Infineon – Technologie-Partner für Sicherheit und Effizienz im Silicium-Zeitalter

Abwärtsspirale

Gastbeitrag von Christoph Walter
Geiz ist geil?
Dass dem nicht so ist – Geiz sogar tatsächlich total ungeil ist – gilt es hier festzustellen und so darzulegen, dass es jedem bewusst wird.
Es gibt da ja dieses tolle Zitat des britischen Schriftstellers und Sozialphilosophen John …

Abwärtsspirale

Wenn Sie Ihrer Bank zu mickrig sind: Kapitalbeschaffung mit Social Lending

Der Münchner Fotograf und Kameramann Bogdan Kramliczek  und sein Kumpel hatten die Idee und das Drehbuch für eine Killerkomödie und ein einigermaßen professionelles Kamera- und Licht-Equipment. Sogar prominente Schauspieler wie Michael Mendl oder Joseph Hannesschläger und eine Filmcrew waren bere…

Wenn Sie Ihrer Bank zu mickrig sind: Kapitalbeschaffung mit Social Lending