Epilieren

Epiliergeräte

Mehr als die Hälfte aller Frauen entfernen Beinhaare und Achselhaare oberflächlich, das heißt mittels eines Rasierers (nass oder trocken), mit Wachs oder einer Enthaarungscreme. Ebenfalls mehr als die Hälfte dieser Frauen finden die nachwachsenden Stoppeln unschön. Über 50% halten Epiliergeräte für schmerzhaft; mehr als 70% hiervon haben jedoch nie ein Epiliergerät ausprobiert.

Unbestreitbar ist, dass Epilieren ein „Unbehagen“ hervorruft, einen Schmerz, der dadurch entsteht, dass die Haare mit der Wurzel herausgerissen werden. Unbestreitbar ist allerdings, dass die Haut nach dem Epilieren wochenlang seidig glatt und zart bleibt; nachwachsende Härchen zeigen sich mit einer feinen Spitze, ohne Stoppeln. Bewiesen ist ebenfalls, dass die Schmerzempfindlichkeit mit jedem Mal nachlässt und der Haarwuchs mit der Zeit spärlicher wird. Neue moderne Epiliergeräte können auch nass in der Dusche eingesetzt werden, da sie aufladbar sind (ACHTUNG: Niemals elektrische Geräte, die an die Steckdose angeschlossen sind, in der Dusche oder Badewanne benutzen! Tötungsgefahr!!).

(mehr …)